Das Team

Carolina v. Gravenreuth

Geschäftsleitung

Carolina v. Gravenreuth hat Betriebswirtschaft und Marketing studiert.

Nach dem Studium absolvierte sie ein Praktikum bei De Beers in New York und ein weiteres Praktikum bei der Zeitschrift Harper’s Bazaar in München, wo sie nach Beendigung des Praktikums als Redakteurin tätig war. 1990 gründete sie ein PR & Werbebüro in München. Nach der ersten Begegnung mit S. H. Drikung Kyabgon Chetsang Ende der 1990er Jahre begann sie mit dem buddhistischen Studium. Inspiriert vom tibetischen Buddhismus gründete sie im Jahr 2000 den Otter Verlag und verlegte auf Wunsch von S. H. Drikung Kyabgon Chetsang einen Kunstband über das Drikung Residenz-Kloster Phyang in Ladakh. Von 2005 bis 2011 arbeitete sie bei der Vodafone Group R&D als Assistentin der Geschäftsleitung. 2012 zog sie nach Schneverdingen, und arbeitet seither als Projektleiterin des Milarepa Retreat Zentrums.

Angelika Binczik

Projektleitung Immobilien und Technik & Stellvertretende Geschäftsleitung

Angelika Binczik, Tochter eines Architekten, verbrachte ihre Kindheit auf Baustellen, lernte früh alle Gewerke kennen und begleitete ihren Vater, zusammen mit der Familie, immer dann, wenn er seine vielen Baustellen in ganz Deutschland besuchte.

Dort erwarb sie auch das Wissen, welche Gewerke wofür zuständig sind und worauf man achten muss, wenn man die Arbeiten einzelner Gewerke kontrolliert. Die Überlegung, etwas mit Architektur oder auch Landschaftsarchitektur zu studieren lag nahe. Da sie im Chor sang, bekam sie auf Grund ihrer Tonsicherheit und guter Stimme bald Soloeinlagen. So tat sich der Weg zur Musik auf. Sie absolvierte eine Ausbildung als Opernsängerin und war bis 1993 als Konzertsängerin tätig. Nach einem Autounfall arbeitete sie als Werbegrafikerin und Coach. 1998 lernte sie S. H. Drikung Kyabgon Chetsang in München kennen, reiste dann nach Dehradun in Indien und besuchte dort S. H. Drikung Kyabgon Chetsang.

Auf Bitten S. H. übernahm sie die Aufgabe, zusammen mit Carolina von Gravenreuth, die gesamten Kunstgegenstände des Drikung Residenz-Klosters Phyang in Ladakh aufzunehmen, kunsthistorisch und ikonografisch auszuwerten und in einem Kunstband zu veröffentlichen. Damit begann der tiefe Einstieg in die tibetisch buddhistische Philosophie und Praxis. Nun freut sie sich, für die Garchen Stiftung und das Milarepa Retreat Zentrum all ihre Kraft und Fähigkeiten einzusetzen.

Heidrun Tödter-Schmidt

Bürofachangestellte

Heidrun Tödter-Schmidt hat ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Firma Röders in Soltau absolviert. Danach war sie 14 Jahre als Bürokraft und DTP-Fachkraft bei der Firma Angel tätig. Dort war sie für die allgemeinen Büroarbeiten und den Satz und das Layout von Handbüchern zuständig. 2013 arbeitete sie als Bürofachkraft in einem Handwerksbetrieb und seit 2014 ist sie im Milarepa Retreat Zentrum tätig.

Piotr Krupa

Piotr Krupa ist unser professioneller veganer Koch aus Polen, mit vielen Jahren Erfahrung in der Gastronomie.

1993 hat er Namkhai Norbu Rinpoche in Krakau kennengelernt und er begann Dzogchen zu praktizieren. Viele Jahre bevor er zu Kochen begann, arbeitete er als Verkaufs-Manager wie auch als Verkaufs-Trainer. Er engagierte sich auch in soziale und ökologische Aktivitäten.
2014 hat er S.E. Garchen Rinpoche zum ersten Mal kennengelernt und war eingeladen worden, während der Belehrungen für Garchen Rinpoche zu kochen. Als Garchen Rinpoche von ihm einen Teller mit Pakora erhielt, sagte Rinpoche „ Dieses Gericht ist so gut, dass wer auch immer es gekocht hat, ein Bodhisattva sein muss“. Rinpoche’s Worte inspirieren Piotr Krupa sich gänzlich dem Kochen zu widmen.
Zur selben Zeit kochte er auch für Drubpön Rachel, während ihres ersten Besuchs in Polen. Seit 2019 kocht er im Milarepa Retreat Zentrum, indem Garchen Rinpoche einer der Schirmherren ist. Seine Entscheidung für das Milarepa Zentrum zu kochen, war die Inspiration, die von Garchen Rinpoche ausging.