• slide1
  • slide2
  • slide3
  • slide4
  • slide5
 

Regelmässiges Programm

 

Termine Freitags
19:00- 20:30 Uhr

 

Termine:

31.01.2020

21.02.2020

28.02.2020

Wöchentliche Freitags-Meditation für Buddhisten

 

Wir bieten wöchentliche Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene an. Gemeinsam üben wir stilles Verweilen, um meditative Stabilität zu erlangen. Jeder ist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Spende ist willkommen.

Warum Meditation?
Unser Geist ist es gewohnt, jeden Sinneseindruck nicht nur wahrzunehmen, sondern zu kommentieren, zu vergleichen, einzuteilen in gut oder schlecht. Wie ein ungezähmtes Pferd galoppiert unser Geist von einer Anregung zur nächsten. Haben wir nichts im Außen, kreieren wir etwas. Wir telefonieren mal schnell, machen den Fernseher an oder surfen kurz im Internet. Schon entstehen endlose Gedankenketten, die uns immer weiter wegführen von unserer Mitte. Die wachsende Zahl von Menschen, die am Burnout-Syndrom erkrankt sind, sollte uns zu denken geben. Stress entsteht im unruhigen Geist.

Stilles Verweilen, unabgelenkt, in frischer Aufmerksamkeit ist ein Weg, den Geist zu beruhigen. Mit einem beruhigten Geist ist es uns möglich, Herr darüber zu werden was und wann wir denken wollen, anstatt von endlosen Gedankenfluten überschwemmt zu werden. Durch Meditation holen wir den in Geschäftigkeit verirrten unruhigen Geist zurück nach Hause.

 

 

Termine Donnerstags
19:00- 20:00 Uhr

 

Termine:

30.01.2020

06.02.2020

20.02.2020

27.02.2020

Wöchentliche Donnerstags-Meditation für Nicht Buddhisten

 

Wir bieten wöchentliche Meditationen für Anfänger und Fortgeschrittene an. Gemeinsam üben wir stilles Verweilen, um meditative Stabilität zu erlangen. Jeder ist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Spende ist willkommen.

Warum Meditation?
Unser Geist ist es gewohnt, jeden Sinneseindruck nicht nur wahrzunehmen, sondern zu kommentieren, zu vergleichen, einzuteilen in gut oder schlecht. Wie ein ungezähmtes Pferd galoppiert unser Geist von einer Anregung zur nächsten. Haben wir nichts im Außen, kreieren wir etwas. Wir telefonieren mal schnell, machen den Fernseher an oder surfen kurz im Internet. Schon entstehen endlose Gedankenketten, die uns immer weiter wegführen von unserer Mitte. Die wachsende Zahl von Menschen, die am Burnout-Syndrom erkrankt sind, sollte uns zu denken geben. Stress entsteht im unruhigen Geist.

Stilles Verweilen, unabgelenkt, in frischer Aufmerksamkeit ist ein Weg, den Geist zu beruhigen. Mit einem beruhigten Geist ist es uns möglich, Herr darüber zu werden was und wann wir denken wollen, anstatt von endlosen Gedankenfluten überschwemmt zu werden. Durch Meditation holen wir den in Geschäftigkeit verirrten unruhigen Geist zurück nach Hause.

 

 

 

Auszeit

Frühjahr 2020

Ideale Zeit für persönliche Retreats

Auf Anraten des Robert-Koch-Instituts und der Bundesregierung wurden private Retreats bis auf Weiteres wegen der Corona Epidemie abgesagt.

 buddha im garten c

 

weiterlesen

Vermietung

Vermietung von Meditations-Räumen

230517 vermietung raum

 

weiterlesen grau

Newsletter Anmeldung

Milarepa Retreat Zentrum
Reimerdinger Str. 18
D 29640 Schneverdingen
Phone +49-(0)5193-97432-000
Email